Sie befinden sich hier:

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL https://www.vhs-kulmbachstadtundland.de (nachfolgend „Website“ genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.

1.    Verantwortlichkeit 

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts sind die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen Kulmbach Stadt und Land: 

•    Stadt Kulmbach, Marktplatz 1, 95326 Kulmbach, Tel.: 09221/940-0, E-Mail: info@stadt-kulmbach.de 
•    Gemeinde Himmelkron, Klosterberg 9, 95502 Himmelkron, Tel.: 09227/931-0, E-Mail: gemeinde@himmelkron.de
•    Markt Marktleugast, Neuensorger Weg 10, 95352 Marktleugast, 09255/947-0, E-Mail: poststelle@marktleugast.de
•    Stadt Stadtsteinach, Marktplatz 8, 95346 Stadtsteinach, Tel.: 09225/9578-0, E-Mail: poststelle@stadtsteinach.de
•    Markt Thurnau, Oberer Markt 28, 95349 Thurnau, Tel.: 09228/951-0, E-Mail: poststelle@thurnau.de
•    Gemeinde Trebgast, Kulmbacher Str. 36, 95367 Trebgast, Tel.: 09227/937-0, E-Mail: poststelle@vg-trebgast.de 

Die Kommunen werden durch den jeweiligen Oberbürgermeister bzw. durch die Erste Bürgermeisterin / den Ersten Bürgermeister vertreten. Bei Fragen oder Beschwerden können Sie telefonisch, postalisch oder per E-Mail die jeweilige Mitgliedskommune kontaktieren.
 

2.    Technische Umsetzung 

Unser Web-Server wird durch die Firma Kufer Software GmbH betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag durch die Firma Kufer Software GmbH verarbeitet. 

Bezeichnung der Kontaktdaten der Stelle: 
Kufer Software GmbH
Oderstraße 7, 84453 Mühldorf
E-Mail: info@kufer.de
 

3.    Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus

•    Datum und Uhrzeit der Anforderung 
•    Name der angeforderten Datei
•    Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
•    Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
•    verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem 
•    vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners 
•    übertragene Datenmenge

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich. 
 

4.       Verwendung von Cookies

4.1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, spezifische, gerätbezogene Informationen auf Ihrem Zugriffsgerät (zum Beispiel Computer oder Smartphone) zu speichern. Sie dienen als Identifizierungszeichen: Bei jedem erneuten Besuch unserer Webseite greift Ihr Browser auf die jeweiligen Cookies zu und sendet diese an den Server unserer Webseite. Generell verbessert sich dadurch die Effizienz und Benutzerfreundlichkeit von Webseiten. 

Persistente Cookies

Wir übermitteln Cookies mithilfe Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers oder anderer Endgeräte. Dadurch können wir Ihren Browser wiedererkennen, wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen. Hierbei handelt es sich um sogenannte persistente Cookies. 
 
Session Cookies

Wir verwenden darüber hinaus sogenannte „Session Cookies“, die nur während Ihres Besuchs auf unserer Website aktiv sind. Diese werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser wieder schließen. Gegen ein Auslesen durch Dritte sind Session Cookies durch den Sicherheitsstandard Ihres Browsers geschützt.

4.2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3.    Zweck der Datenverarbeitung 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. 
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

4.4.    Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
 

5.    Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme, Reichweitenmessung)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt. 
 

6.    Kursanmeldung

Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung) kann kein Vertrag geschlossen werden.

Ihr Geburtsdatum erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein. 

Die Abfrage Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet. 

Durch die verpflichtende Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers erteilen Sie uns ein Lastschriftmandat. Zugleich erweisen Sie Ihrem Kreditinstitut, die von Ihrem Konto gezogene Lastschrift einzulösen. 

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. 
 

7.    Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link https://www.vhs-kulmbachstadtundland.de/kontakt/kontaktformular.de abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos. 

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.
 

8.    Speicherdauer und Löschung von Daten 

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht. 
Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.


9.    Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. 

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.


10.    Datensicherheit 

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungs-technologie SSL (Secure Socket Layer). Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.


11.    Ihre Rechte (Auskunft, Berechtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als betroffene 
Person nachfolgende Rechte zu:
• Sie können Auskunft dazu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (vgl. insbesondere Art. 10 des Bayerischen Datenschutzgesetzes - BayDSG). Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).

• Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 17 Abs. 3 Buchstabe b DSGVO).

• Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

• Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr. 
 
Weitere Einschränkungen, Modifikationen und gegebenenfalls Ausschlüsse der vorgenannten Rechte können sich aus der Datenschutz-Grundverordnung oder nationalen Rechtsvorschriften ergeben. Ausführlichere Informationen zu diesen Rechten erteilt Ihnen auch unser/e behördliche/r Datenschutzbeauftragte/r.
 
Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei dem Bayerischen Landesbeauftragten für Datenschutz zu beschweren.  

Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München  
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München  
Telefon:  089 212672-0  
Telefax:  089 212672-50  
E-Mail:   poststelle@datenschutz-bayern.de 

Internet: www.datenschutz-bayern.de/ 



Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten lauten:

Stadt Kulmbach
Datenschutzbeauftragter
Marktplatz 1
95326 Kulmbach 
Tel.: 09221/940-0
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@stadt-kulmbach.de

Gemeinde Himmelkron 
Datenschutzbeauftragter Herr Rainer Mattern 
GKDS – Gesellschaft für kommunale Datenverarbeitung mbH
Hansastr. 12-16
80686 München 
Tel.: 09227/931-12
E-Mail: datenschutz@himmelkron.de

Markt Marktleugast
Datenschutzbeauftragter Herr Rainer Mattern 
GKDS – Gesellschaft für kommunale Datenverarbeitung mbH
Hansastr. 12-16
80686 München 
Tel.: 089/547580
E-Mail: kontakt@gkds.bayern 

Stadt Stadtsteinach
GKDS – Gesellschaft für kommunale Datenverarbeitung mbH
Hansastr. 12-16
80686 München 
Tel.: 09225/9578-11
E-Mail: datenschutz@stadtsteinach.de 

Markt Thurnau
GKDS – Gesellschaft für kommunale Datenverarbeitung mbH
Hansastr. 12-16
80686 München 
Tel.: 089/547580
E-Mail: kontakt@gkds.bayern 

Gemeinde Trebgast
Datenschutzbeauftragter 
Kulmbacher Str. 36
95367 Trebgast
Tel.: 09227/937-18
E-Mail: poststelle@vg-trebgast.de